BAHNHOFSPLATZ ARTH-GOLDAU SZ

Die Platzgestaltung mit neuen Überdachungen, Pavillon, Möblierung und Oberflächen nutzt die starke kantige Fassung des Platzes und bietet ein Innenleben auf dem Platz in weicher, reduzierter Formensprache.

 

Die Wartezonen der Busperrons sind mit einzelnen Dächern geschützt. Sie respektieren so die übergeordnete Platzwirkung und erhalten die Sichtbeziehungen im grösstmöglichen Rahmen. Sie erscheinen als minimalistische homogene Möblierung mit gerundeten Abschlüssen in Grund- und Aufriss, ihre Konstruktion wird nicht thematisiert, sonder verkleidet mit einer Metalloberfläche aus verzinktem Stahl. Einzelne Bäume, Sitzgelegenheiten und ein Brunnen schaffen zusätzliche Aufenthaltsqualität auf dem urbanen Platz. Mit einem farbigen Beton, welcher den ortstypischen Nagelfluhstein imitiert werden die Aufenthaltsflächen optisch differenziert.

PROJEKT INFO

Bauherr: Gemeinde Arth

Projektteam: Gruner Berchtold Eicher AG, Zug / Kamm Architekten AG, Zug

Projektierung: 2018/2019

Realisierung: 2019-2021 (in Bau)

<

© 2021 Copyright Iten Landschaftsarchitekten GmbH