Multifunktionales Zentrum als Begegnungsort, zum Verweilen und für öffentliche Anlässe.

Das übergeordnete Konzept sieht vor, dass der bestehende Platz zur Kirche und dem Pfarrhaus erweitert wird, um so in der Mitte einen zentralen Platz mit Aufenthaltsqualität zu schafen. Dabei wird die Umgebungsmauer der Pfarrhelferei zurück versetzt und das bestehende Steinplateau der Kirche im südlichen Bereich zum Platz geöffnet und mittels einer überlangen Umgebungstreppe mit dem Platz verbunden.

Dadurch wird der bestehende Dorfbrunnen ins Zentrum des Platzes gerückt und damit in seiner Wichtigkeit und Funktion als zentrales Wasserelement gestärkt.

1. PLATZ, NEUGESTALTUNG DORFPLATZ HERGISWIL, NW

PROJEKT INFO

Veranstalter: Gemeinde Hergiswil /

Römisch Kath. Pfarrei St. Nikolaus Hergiswil

Architekt: Starkl Vieli Architekten AG, Dallenwil

Verfahren: Wettbewerb Einladung

Erarbeitung: Frühling 2018

<

© 2018 Copyright Iten Landschaftsarchitekten GmbH