Das Ankommen auf dem Parkplatz soll symbolisch mit einem Platzbaum unterstützt werden. Die Parkfelder werden neu etwas grüner und sickerfähig gehalten und die Abstellmöglichkeiten für die zahlreichen Fahrräder soll auf einem chausierten Bereich stattfinden.

Wenn man das Freibad betritt öffnet sich der Blick zum See und es führt einem optisch mit einem durchgehenden Holzweg direkt ans Wasser. Der Aussenbereich für die Verpflegung ist bei der bestehenden natürlich gewachsen Baumgruppe vorgesehen. Dieser ist mit einem Holzrost ausgestaltet, welchen den Bezug zum Wasser schafft und sich pergamentartig weiter vorne bei der Liegefläche wiederfindet.

Die grosse Liegewiese ist räumlich durch den zentralen Weg aufgeteilt, welcher den Badegast hindernisfrei und druchgehend bis ins Wasser führt. Dort befindet sich ebenfalls ein Einstieg mit Handlauf für ältere Personen. Der rechte Teil der Wiese ist dem Spielen und Bewegen gewidmet. Im hinteren Bereich ist eine Spielwiese geplant, welche im hinteren Bereich durch eine neue Baumreihe abgetrennt wird. Davor sind die organsich angelegten Spielbereiche für die Kleinkinder angelegt.

ERSATZNEUBAU FAMILIEN- UND KINDERSTRANDBAD

HOPFRÄBEN, SZ

PROJEKT INFO

Veranstalter: Gemeinde Ingenbohl

Team: HUUSART AG, Brunnen

Verfahren: Studienauftrag Einlandung

Erarbeitung: Sommer 2019

<

© 2018 Copyright Iten Landschaftsarchitekten GmbH